3

Über uns

 

 

 

Der Ortsverein Bischofswiesen- Berchtesgaden e.V.

Der heutige Ortsverein „AWO Bischofswiesen-Berchtesgaden“ ist im Jahre 1990 aus den ehemals selbständigen Ortsvereinen Berchtesgaden und Ortsverein  Bischofs-wiesen hervorge-gangen. Derzeit zählt unser OV über 50 aktive Mitglieder mit steigender Tendenz.

Förderkurse für sozial schwache Kinder, auch für Asylbewerber und Migranten wurden eingerichtet.

Veranstaltungen für Erbrecht, Patientenverfügungen und Pflege wurden organisiert.

Hervorragende Arbeit wird in der Auslandshilfe seit nunmehr mehr als zwei Jahrzehnten durch Adi Renoth und seine freiwilligen Helfer in Rumänien und Bosnien bei zahllosen Fahrten mit Hilfsgütern, medizinischen Geräten und Arzneimitteln geleistet.

 

 

 

 

Geschichte der Arbeiterwohlfahrt        

A W O ist die Abkürzung für Arbeiterwohlfahrt. Die AWO ist ein anerkannter, freier Träger der Wohlfahrtspflege. Aufgabe ist die Sorge um Not leidende oder gefährdete Menschen. Die Gründung des Vereins vollzog sich nach dem  1. Weltkrieg, als Hunger, Not, Obdachlosigkeit und der Verfall der Reichsmark um mehr als 80% Deutschland in eine unglaubliche Krise stürzten.

Zusammen mit ihren Mitstreitern gründete Marie Juchacz, Mitglied der Nationalversammlung, am 13.12.1919 die Arbeiterwohlfahrt. Die AWO zählt damit zu einem der ältesten Wohlfahrtsverbände in Deutschland.

Reichspräsident Friedrich Ebert beschrieb sie mit dem Motto: „Arbeiterwohlfahrt ist die Selbsthilfe der Arbeiterschaft“.

Die sozialen Fragen wie Mutterschutz, Säuglings– und Kinderpflege, Jugendpflege, Volksgesundheit und Arbeitslosenfürsorge standen zunächst im Vordergrund, später entwickelte sich eine Hilfsorganisation für alle sozial bedürftigen Menschen.

Nach der „Machtergreifung“ durch Adolf Hitler wurde die AWO verboten, leistete jedoch noch viel „illegale“ Untergrundarbeit. 1946 wurde die Arbeiterwohlfahrt im Westen neu gegründet – parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

Schwerpunkte sind heute u.a.: 2000 Heime, Altenheime, Kindertagesstätten etc.

Der Name dieses Verbandes „Arbeiterwohlfahrt“ schränkt in keiner Weise dessen Wirkungskreis ein. Die AWO bietet ihre Hilfen allen Menschen, unabhängig von der politischen Zugehörigkeit, von Rasse oder Religion an. Die oberste Organisationseinheit ist der Bundesverband mit Sitz in Berlin. Untergliederungen sind die Landes-Bezirks-, Kreis und Ortsverbände.

 

 

Satzung des OV

Herzlich willkommen

AWO vor Ort

Über uns

Schülerhilfe

Aktuelles

AWO Auslandshilfe

Termine

Links

Archiv

Impressum